Betriebskosten


Betriebskostenabrechnung 2015

Die SWSG verschickt seit Anfang Oktober 2016 die Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2015. Bereits die ersten verschickten Abrechnungen zeigen, dass die Betriebskosten weiter viel zu hoch und fehlerhaft sind. Für eine 88,2 qm große Wohnung Am Römerkastell sollen Mieter 308,34 nachzahlen. Ab 1.12.2016 ist eine monatliche Vorauszahlung für die Betriebskosten von 342 Euro fällig. Die Warmmiete erhöht sich dadurch um 34 Euro. Das ist die zweite Mieterhöhung innerhalb von einem halben Jahr.

Altmieter aufgepasst: Wer einen Mietvertrag von vor 1987 hat, muss keine Hauswartkosten bezahlen. Im Jahr 2011 hat die SWSG-Geschäftsführer gegenüber dem Mieterbeirat erklärt, dass Altmieter künftig nicht mehr mit Hauswartkosten belastet werden. Trotzdem wird es immer wieder gemacht. So auch in der Abrechung 2014.

Die Mieter/Bürgerinitiative empfiehlt allen Mietern hohe Nebenkosten nicht ungeprüft zu akzeptieren, sondern Widerspruch einzulegen und das gesetzlich garantierte Recht auf Belegeinsicht in Anspruch zu nehmen. Eine Nachzahlung ist erst dann fällig, wenn sich durch Belegeinsicht die Richtigkeit der Abrechnung bestätigt hat.
Auch wenn die SWSG die Nachzahlung bereits abgebucht hat, können Sie noch bis zu einem Jahr nach Erhalt der Abrechnung widersprechen. Das heißt auch gegen die Abrechnung von 2014 können Sie noch Widerspruch einlegen und Belegeinsicht fordern, wenn der Erhalt der Abrechnung noch kein Jahr zurückliegt.

Musterbrief für einen Widerspruch gegen die Betriebskostenabrechnung finden Sie hier
Im letzten Jahr konnten für viele Mieter Rückzahlungen durchgesetzt werden. Wer Unterstützung durch die Mieterinitiative möchte, kann folgende Möglichkeiten nutzen:

Mieterversammlungen im Hallschlag
Mittwoch 16.11.2016 um 19.00 Uhr in der Nachbar

Mieterversammlung in Stuttgart-Ost
Mittwoch 30.11.2016 um 19.00 Uhr
Saal Gaststätte Friedenau, Rotenbergstr. 127

Bringen Sie Ihre Abrechnung von 2015 und wenn möglich auch von 2014 mit.
Mietersprechstunde der Mieter/Bürgerinitiative Hallschlag am Mittwoch 23.11.2016 von 16.00 bis 18.00 Uhr im Nachbarschaftszentrum, Am Römerkastell 73 im Hallschlag, untere Etage.
Abrechnung einscannen und an die Mieterinitiative schicken. Die mail-Adresse für die Prüfung der Betriebskosten: nebenkosten-swsg@gmx.de


Betriebskostenabrechnung 2014

Der Mieterbund hat den Betriebskostenspiegel für die Betriebskosten in 2014 veröffentlicht. Die durchschnittlichen Betriebskosten einschließlich Heizkosten liegen bei 2,17 Euor pro Monat und Quadratmeter. Die SWSG liegt mit ca. 2,60 Euro weit darüber.

http://www.mieterbund-bw.de/news-detailansicht/article/31569-neuer-betri...